Jura CLEARYL PRO Smart Wasserfilter für WE8 und WE6 Kaffeemaschinen (120 Liter)

51,80 €
inkl. MwSt

Produktbeschreibungen

Wasser von höchster Qualität ist unerlässlich, um ein bestmögliches Kaffeeerlebnis zu schaffen. Der CLEARYL Pro Smart von Jura revolutioniert die Wasserfiltration. Erstmals kann eine Kaffeemaschine dank moderner RFID-Technologie kontinuierlich mit dem Filter kommunizieren. Er erkennt, ob ein Filter eingelegt wurde und aktiviert automatisch den entsprechenden Modus. Es sammelt kontinuierlich Informationen über den Filtereinsatz und warnt den Benutzer, wenn die Filterkapazität erschöpft ist. Dies macht den Filterwechsel nicht nur einfacher als je zuvor, sondern ermöglicht dem CLEARYL Pro Smart auch eine optimale Wirksamkeit.

Reines Wasser für exquisiten Kaffee.

CLEARYL Pro Smart arbeitet nach dem professionellen Aufstromprinzip und filtert immer genau die Menge an Wasser, die für jede Zubereitung benötigt wird. Dies ermöglicht eine effiziente Nutzung des Filters. Stehendes vorgefiltertes Wasser bleibt nie im Wassertank zurück, wo es schnell unhygienisch werden könnte. Neben Kalk filtert es Schwermetalle und geruchs- und geschmacksbeeinträchtigende Substanzen wie Chlor. Mineralien, die für die Gesundheit wichtig sind, bleiben im Wasser erhalten. Das Ergebnis: reines Wasser für perfekten Kaffeespezialitäten und optimalen Schutz vor Kalkablagerungen im Inneren der Kaffeemaschine.

Automatische Filtererkennung.

Damit der Filter und Kaffeemaschine kommunizieren kann, nutzt JURA moderne RFID-Technologie. Jede Maschine mit dem intelligenten Wassersystem (I.W.S.) ausgestattet. erkennt, wenn ein Filter eingesetzt wird, schaltet sich automatisch in den Filtermodus und startet den Spülvorgang. Wenn die Filterkapazität fast verbraucht ist, fordert die Maschine den Benutzer auf, den Filter zu wechseln. Wird der Filter nicht gewechselt, aktiviert die Maschine den Entkalkungsmodus. Nach einer bestimmten Menge der Verwendung wird der Benutzer aufgefordert, die Maschine zu entkalken. Dies kann nur erfolgen, wenn der Filter entfernt wird, so dass keine Gefahr von Benutzerfehlern durch Missverständnisse besteht.